Erste Public Climate School der FH Kiel - ein Rückblick

Wir sind geschafft, aber glücklich! Mehr als 20 Veranstaltungen durch Dozierende und 5 Veranstaltungen der Studierendenschaft haben uns bewusst gemacht, dass wir die Herausforderungen unserer Zeit angehen müssen. Wir haben diskutiert und gestritten, viel gelacht und waren nachdenklich. Manche Veranstaltungen haben uns aufgezeigt, wie gravierend die Probleme sind, vor denen wir stehen. Andere Veranstaltungen haben uns kämpferisch gemacht und hoffnungsvoll gestimmt. Wir haben festgestellt, dass es möglich ist, mit brennenden Herzen eine Public Climate School in unter einer Woche Planungszeit aufzuziehen. Das heißt für uns: Wir können noch so viel mehr! Und wir können es nur mit euch. Wir sind so unglaublich dankbar für die Unterstützung und Solidarität, die uns von allen Seiten entgegengeschlagen kam, auch von Seiten, von denen wir es nicht erwartet hatten. Danke an die Dozierenden des Fachbereiches Soziale Arbeit und Gesundheit und darüber hinaus – ihr seid die Besten! Danke für alle Studies, die sich aktiv beteiligt haben – mit euch sind die Veränderungen möglich, die unser Planet gerade so dringend braucht! Danke an alle Aktiven in den initiierenden Gruppen hier in Kiel (besonders an der CAU) – es ist schön, euch an unserer Seite zu wissen in diesem Kampf, der weiter gehen muss!

In einer Zeit, in der Problemlagen sich individualisieren und wir uns oft alleine in unseren Kämpfen sehen, ist es wichtig, dass wir in Solidarität zusammen stehen. Der Einsatz für die Zukunft unseres Planeten und somit auch unserer Zukunft kann nur ein gemeinsamer Kampf sein. Wir stellen uns auf die Seite derer, die durch Veränderungen des Klimas (oder aus einem anderen Grund) zur Flucht gezwungen sind. Wir stellen uns auf die Seite derer, die sich aktiv für gerechtere und sichere Arbeitsbedingungen einsetzen. Wir stellen uns auf die Seite derer, die sich entschlossen, bewusst und radikal zur Verteidigung bedrohter Ökosysteme entschieden haben. Wir stellen uns auf die Seite derer, die mit uns eine schöne, gerechte und freie Gesellschaft für ALLE schaffen wollen.

In aller Freundschaft und Liebe freuen wir uns darauf, euch alle bald wieder zu sehen. In der FH, auf der Straße oder anderswo.

Die erste Public Climate School an der Fachhochschule Kiel fand vom 25. bis 29.11.2019 statt und mündete in einen erneuten Versuch, durch deutschlandweite Demonstrationen die Politik und die wirtschaftlichen Entscheidungsträger*innen zu öko-sozialem Handeln zu bewegen. . Im Rahmen der Veranstaltungen wurde Wissen zur Klimakrise vermittelt und Handlungsoptionen diskutiert.
Das Programm der Woche gibt es hier als übersichtliche PDF. Und hier kannst Du den Programmflyer mit einer Beschreibung der einzelnen Veranstaltungen herunterladen.

Montag

M. A. Sven Lütt
Vortrag
Macht, Menschenrecht und Soziale
Arbeit im Kontext der Klimakrise
10:15–11:45 Uhr
C18-1.02

Frau Prof. Dr. Raingard Knauer
 Vortrag
Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Herausforderungen für verschiedene Handlungsfelder
10:15–11:45 Uhr
C2-0.12

 Vortrag
Klima- und Nachhaltigkeits-werkstatt: Konzeption einer
Nachhaltigkeits-AG

11:45–12:45 Uhr
C03-5.24

Filmvorführung
The good life
 - the green life
20 Uhr
CAP3 Hörsaal 3 (CAU)

Dienstag

Frau Prof. Dr. Tanja Pütz
 Vortrag
Verantwortung übernehmen –
Verantwortung pädagogisch gestalten:
Klimabewusste Bildung und Erziehung als
gesellschaftliche Aufgabe

08:30–10:15 Uhr
C03-5.11

Prof. Dr. Flemming Hansen
Vortrag
„Auf Kosten Anderer?“ -
Klimawandel und imperiale Lebensweise

10:15–11:45 Uhr
C2-0.07

Frau Prof. Dr. Melanie Groß
Vortrag
Sustainable Development Goals der
UN: Goal No 1 No Hunger

10:15–11:45 Uhr
C18-1.02

Vorstellung
STUDENTS-FOR-FUTURE und
EXTINCTION REBELLION
10:15–11:45 Uhr
C03-5.24

Frau Prof. Dr. Katharina Scheel
Vortrag
Folgen der Klimakrise auf Bewegungsräume - „The movement continuum theory of physical therapy“ und das ethische Prinzip der Verantwortung
12:45–14:15 Uhr
C03-5.11

Frau Prof. Dr. Melanie Groß
Vortrag
Gemeingüter: Commons und Gardening-Projekte. Potentiale für Menschen in der Krise
12:45–14:15 Uhr
C18-1.00

M. A. Sabine Redecker
Vortrag
Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Zusammenhang von Bildung und Partizipation
14:30–16:00 Uhr
C03-6.07

PowerPoint-Karaoke mit
Präsentationen von ScientistsForFuture
16:30–18:00 Uhr
C03-5.24

Poetry Slam
20:15 Uhr
CAP2 Hörsaal H (CAU)

Mittwoch

Prof. Dr. Kai Marquardsen
Vortrag
Die Klimakrise als soziales Problem
08:15–09:45 Uhr
C03-5.01

Prof. Dr. Flemming Hansen
 Vortrag
„Her mit dem guten Leben!“ - Wege
in eine nachhaltige Gesellschaft
10:15–11:45 Uhr
C18-1.02

Frau Prof. Dr. Sylvia Kägi
Vortrag
Zeitlandschaften („Tiemscape“) als Beitrag einer sozial-ökologischen Perspektive auf Nachhaltigkeit

10:15–11:45 Uhr
C03-4.02

Prof. Dr. Vassilis Tsianos
Vortrag
Anthropozän und das Ende des
sozialen Wandels wie wir ihn kennen
10:15–11:45 Uhr
C02-0.07

Vorstellung
ENDE GELÄNDE
11:45–12:45 Uhr
C03-5.01

Prof. Dr. Katharina Scheel
Vortrag
Folgen der Klimakrise auf Bewegungsräume - „The movement continuum theory of physical therapy“ und das ethische Prinzip der Verantwortung

12:45–14:15 Uhr
C03-5.11

Frau Prof. Dr. Ayça Polat
Vortrag
Klimawandel – Vertreibung – Migration: Soziale Arbeit als Akteurin der „global social policy“
16:15–17:45 Uhr
C03-4.06

Prof. Dr. Urban Hellmuth
Vortrag
Landwirtschaft und ländliche Räume im Spannungsfeld von (Welt-) Ernährung, Klima-, Umwelt- und Tierschutz
16:15–19:30 Uhr
C12-3-02

Infoveranstaltung
Extinction Rebellion (XR)
20 Uhr
CAP 2 - Hörsaal C (CAU)

Hansa 48
Klimakneipe
20-22 Uhr
Hansastrasse 48

Donnerstag

M. A. Sven Lütt
Vortrag
Macht, Menschenrechte und Soziale Arbeit im Kontext der Klimakrise
08:15–09:45 Uhr
C03-5.02

Frau Prof. Dr. Jeannette Bischkopf
Vortrag
Folgen der Klimakrise auf die seelische Gesundheit – Fokus Depression und Suizid
08:15–09:45 Uhr
C03-5.03

Frau Prof. Dr. Tanja Pütz
Vortrag
„Geh zu Fuß! Sonst wirst zu dick und eine Umweltbelastung!“ - Mit Kindern über den Klimawandel sprechen
08:30 – 10:15 Uhr
C03-5.11

Prof. Dr.-Ing. Kay Rethmeier
Kurs
Kleingruppen rund um Nachhaltigkeit in der Projektarbeit der Medieningenieure
8:30-14:15 Uhr
C13-3.02

Klima- und Nachhaltigkeits-werkstatt
Labor für die Entwicklung eines nachhaltigen FH-Campus

11:45–12:45 Uhr
C03-5.24

Kleidertauschbörse
13:00–16:00 Uhr
C03-5.27

Transpis malen mit der Fachschaft 
14:30–16:00 Uhr
C18-1.00

Dr. Tobias Bayr
Vortrag
Zwischen Hoffnung und Verzweiflung – Was haben wir in 2019 in Punkto Klimaschutz erreicht?
16:15-17:45 Uhr
C03 5.04

Freitag

Frau Dr. Katja Thane
Vorlesung
Ist die Bewegung „Fridays for Future“ abweichendes Verhalten, eine Subkultur oder schon Mainstream?
08:15–09:45 Uhr
C22-1.01

Zubringer-Demo
zum Klimastreik mit FH-Block
 
Start: 11 Uhr CAU

#NEUSTARTKLIMA
KlimaStreik
mit
kreativen
Aktionen
Start: 11:56 Uhr
Exerzierplatz